Stecheisen

Nachwuchsförderung

Nachwuchsfoerderung und Fachkräftesicherung sind in aller Munde. Gerade das personalintensive Handwerk ist betroffen und muss sich mit diesen Themen auseinandersetzen.

Hinzu kommt die Standortfrage : Unternehmen auf dem Land  sind hier eindeutig im Nachteil. Um junge Menschen frühzeitig für unser Handwerk zu begeistern und so geeigneten Nachwuchs zu gewinnen und zu fördern, braucht es ein entsprechendes Engagement und Angebot.

Wir versuchen, auf unterschiedlichen Wegen im lokalen Umkreis  über den Beruf eines/einer Möbeltischlers/Möbeltischlerin zu informieren:

Girl’s Day

Am Girls‘ Day  oder Mädchen-Zukunftstag können Mädchen einen Tag lang in unserer Werkstatt schneiden, fügen, leimen, schleifen, ölen und vor allem die Atmosphäre in einer Möbeltischlerei kennen lernen. Wir möchten unsere Türen auch für Mädchen öffnen, denn es gibt immer noch viel zu wenig  weibliche Interessentinnen für eine Ausbildung im Handwerk!  In unserer Firmengeschichte bildeten wir bis heute drei Mädchen zur Möbeltischlerin aus. Wir hoffen, es werden noch mehr!

Berufsinformationstag

Seit 2013 sind wir Mitgestalter des Berufsinformationstages des Schulzentrums Altes Land in Jork und im Schulzentrum Lühe. Eine gute Plattform, um über den Berufsalltag eines Möbeltischlers zu berichten und über mögliche Ausbildungen, Weiterbildungen aufzuklären. Aber auch, um erste Kontakte herzustellen.

Darüber hinaus laden wir ein zu Praktika,  um die Arbeitsatmosphäre in unserer Werkstatt kennenlernen zu können. Wir bilden aus.

Aber nicht nur das: Das Angebot muss stimmen. Erst die Freude am Ausbilden, abwechslungsreiche Aufgaben, interessante Projekte und namhafte Kunden sowie eine entspannte und kameradschaftliche Arbeitsatmosphäre können Begeisterung wecken und erhalten.