Gestapelte Holzplatten

Ausbildung

Die Ausbildung zum Möbeltischler/-in dauert drei Jahre, wovon das erste Jahr komplett in der Berufsfachschule (BFS) geleistet wird. Das zweite und dritte Jahr wird dann im Betrieb praxisnah gelernt mit weiterem Besuch der Berufsschule einmal wöchentlich. Zweiwöchige Maschinen- und Oberflächenlehrgänge kommen noch hinzu. Die Ausbildung wird – neben weiteren Abschlussprüfungen-  mit der selbständigen Anfertigung eines Gesellenstücks abgeschlossen. Wer möchte, kann zudem an dem Gestaltungswettbewerb „Die gute Form“ teilnehmen.

Wir können unseren Auszubildenden eine umfangreiche Ausbildung, die alle Bereiche der Möbelfertigung umfasst, anbieten. Es stehen (fast) alle Fertigungstechniken zur Verfügung sowie ein Team von engagierten Mitarbeiten mit einem breit gefächerten Know How sowohl im herkömmlichen Möbelbau als auch in der CNC-Technik. Außerdem sind wir fit in den verschiedensten Arten der Oberflächenbehandlung, probieren ständig neue Materialien und Werkstoffe aus und halten auch sonst Augen und Ohren auf, um neue Trends zu entdecken und umzusetzen. Wir sind überwiegend für Architekten und Designer aus Hamburg tätig, die uns mit spannenden und anspruchsvollen Projekten immer wieder zu neuen Lösungen anregen.
Und noch etwas: Bei uns erhalten besonders engagierte Azubis Prämien! Unabhängig davon, dass jeder Azubi/jede Azubine natürlich in erster Linie für sich und seine/ihre Ausbildung lernt, damit sich in der anschließenden beruflichen Laufbahn viele Türen öffnen, belohnen wir überdurchnittlichen Einsatz mit Prämien zwischen € 500,- und € 1.000,-!

Sowohl für angehende Auszubildende als auch für uns ist ein vorangehendes Betriebspraktikum von Vorteil: Einerseits um sich kennen zulernen, andererseits um sicherzugehen, dass die Berufswahl die richtige ist. Bewirb Dich jetzt um einen Ausbildungsplatz für 2020! 

Seit 2000 haben achtzehn Auszubildende bei uns den Beruf des Möbeltischlers/der Möbeltischlerin erlernt, fünfzehn junge Männer und drei junge Frauen. Darunter haben zwei Azubis den Preis “ Die gute Form“ gewonnen und ein Azubi war Jahrgangsbester, eine Azubine Jahrgangsbeste (2018). Zwei Auszubildende (Lukas und Jieun) lernen derzeit bei uns im zweiten Ausbildungsjahr.

Für 2019 steht unser neuer Auszubildender bereits in den Startlöchern. Bitte hier keine Bewerbungen mehr einreichen!

2020 möchten wir wieder zwei Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Einen Platz haben wir bereits besetzen können. Wer Interesse hat, kann sich jetzt schon bewerben! Wenn alles passt, laden wir Dich gerne zu einem „Kennenlernpraktikum“ ein….